Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 105 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 71 bis 80 von 105.
  1. Für Schulabgänger und Schulabgängerinnen, die nach Abschluss der obligatorischen Schulzeit noch keine Anschlusslösung gefunden haben, stehen Brückenangebote bereit. Ein beruflicher Abschluss erhöht di
  2. Leitung Die Staatskanzlei wird von Staatsschreiber Andreas Eng geleitet. Er berät und unterstützt die Mitglieder des Regierungsrates, bereitet die wöchentlichen Sitzungen vor, prüft die Anträge in rec
  3. Gymnasium Das Gymnasium ist eine vierjährige, anspruchsvolle Mittelschule. Es vermittelt eine breite und vertiefte Allgemeinbildung und bereitet auf den Eintritt in weiterführende Ausbildungsgänge auf
  4. Fachmittelschulen sind allgemeinbildende Schulen der Sekundarstufe II. Sie bereiten auf eine Berufsausbildung in bestimmten Berufsfeldern an höheren Fachschulen und Fachhochschulen vor. Sie bieten ein
  5. 13.01.2017 Empfang Hohe Offiziere (pdf, 97KB) 19.01.2017 Fachdidaktik Tagung swissuniversities (pdf, 83KB) 27.02.2017 DV Solothurner Bauernverband (pdf, 79KB) 21.03.2017 IBLive 2017 (pdf, 80KB) 26.04.
  6. In der Reprozentrale werden auf einer modernen Anlage sämtliche Regierungsratsbeschlüsse, Kantonsratsunterlagen und Unterlagen für die ganze Verwaltung vervielfältigt. Zudem werden Gesetze und Broschü
  7. Der Hauswart ist der gute Geist im Rathaus. Er ist verantwortlich, dass das ganze Gebäude immer sauber und repräsentativ ist. Im weiteren hilft er an Kantonsratssessionen mit bei den Weibeldiensten un
  8. markant erweitert und ergänzt Die BIZ-App des Kantons Solothurn beinhaltet neu 18 Kantone und das Fürstentum Lichtenstein. Damit kann die Lehrstellensuche mit der Radialsuche über Kantonsgrenzen hinwe
  9. Die Dienststelle ist zuständig für den Bereich Volksrechte (Initiativen, Referenden, Volksaufträge), für die Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen, für die Publikation von kantonal
  10. Berufsleute mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder einer anderen gleichwertigen Qualifikation können Berufsprüfungen (BP) und höhere Fachprüfungen (HFP) ablegen. Damit lässt sich ein e