Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 120 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 91 bis 100 von 120.
  1. CAS Praxisarbeit 2012 HRM2 im Teilbereich Bildung der EG Bettlach (pdf, 1.46MB) Masterarbeit: HRM2 - Wirkungspotential für Solothurner Gemeinden (pdf, 556KB) Präsentation: Bachelor Thesis: Einführung
  2. Globalbilanzvarianten 1 - 3 Detailzahlen nach Gemeinde Variante 1 (pdf, 122KB) Variante 2 (pdf, 124KB) Variante 3 (pdf, 122KB)
  3. Zivilstand Gesetzgebung Bundesgesetze Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft SR 101 Schweizerisches Zivilgesetzbuch SR 210 Internationale Privatrecht SR 291 Zivilstandsverordnung SR 21
  4. Band 1 - Kontenplan (Überarbeitete Ausgabe) Rundschreiben vom März 2010 - Handbuch Band 1 (pdf, 59KB) Titelblatt - Handbuch Rechnungswesen Band 1 (pdf, 18.45KB) Inhaltsverzeichnis - Handbuch Rechnungs
  5. Das AGEM nimmt für den Regierungsrat und den Kantonsrat die Staatsaufsicht über die Gemeinden wahr. Es genehmigt Reglemente, bearbeitet Beschwerden und beaufsichtigt die kommunale Verwaltungsführung u
  6. Das Gemeindegesetz sieht verschiedene Formen der Zusammenarbeit . Gemeinden können Zweckverbände oder gemeinsame Anstalten bilden. Sie können öffentlich-rechtliche Verträge abschliessen oder sich geme
  7. Öffentlichkeitsprinzip und Datenschutz Seit dem 1. Januar 2003 ist im Kanton Solothurn das neue Informations- und Datenschutzgesetz (InfoDG) in Kraft. Es gilt für alle Behörden, und für Dritte, soweit
  8. Informationsveranstaltung zur Vernehmlassungsvorlage über die Neugestaltung des Finanzausgleichs und der Aufgaben zwischen dem Kanton und der Einwohnergemeinden (NFA SO) Einleitung (pdf, 326KB) Die Re
  9. In der Gemeindeordnung hält jede Gemeinde fest, ob sie den Stimmbürger direkt an einer Gemeindeversammlung über Sachfragen entscheiden lassen will (ordentliche Gemeindeorganisation) oder ob sie sich e
  10. Die Scheidung hat keine Auswirkungen auf den Familiennamen, welchen die Ehegatten während der Ehe getragen haben. Auch das Kantons- und Gemeindebürgerrecht wird von der Scheidung nicht berührt. Namens