Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 261 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 261.
  1. Arealentwicklung Uferpark Süd Entstanden ist ein Ort der Gelassenheit und Unbeschwertheit, oder wie Hermann Hesse einst treffend formuliert hat: «Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer mache
  2. Rosengarten Solothurn, Sanierung und Umbau Die Liegenschaft Rosengarten in Solothurn wurde bis 2016 für die kaufmännische Berufsschule genutzt. Nach dem Kauf der Liegenschaft durch den Kanton Solothur
  3. Staatskalender - Telefonverzeichnis kantonale Verwaltung (pdf, 61KB) Staatskalender - Internet- und E-Mail-Adressen (pdf, 21KB) Staatskalender - Verzeichnis Staatskanzlei (pdf, 55KB) Staatskalender -
  4. Angebot der Sportfachstelle - mobiler Pumptrack Um die Geschicklichkeit oder das Gleichgewicht auf dem Fahrrad speziell zu trainieren, bietet die Kantonale Sportfachstelle seit Frühling 2016 einen mob
  5. 2021 Januar 2021 Modul Fortbildung Experten Kindersport.pdf (pdf, 192KB) Maerz 2021 Modul Fortbildung Turnen virtuell.pdf (pdf, 92KB) 2020 Januar 2020 Modul Methodik Allround Skifahren und Snowboard.p
  6. Bereits im zwölften Jahrhundert bildete sich in der Stadt Solothurn der erste Rat. Dieser «Alte Rat» umfasste elf Mitglieder, dem «Jungen Rat» gehörten ab dem 14. Jahrhundert 22 Mitglieder an. Zusamme
  7. Ratsleitung Die Ratsleitung ist das eigentliche Leitungsorgan des Parlaments und besteht aus den drei Mitgliedern des Präsidiums und den Fraktionsvorsitzenden. Näheres siehe hier . Kommissionen Der So
  8. Anzahl Mitglieder 100, davon aktuell 28 Frauen (28%). Der Anteil der Frauen im Kantonsrat hat sich seit Einführung des Stimm- und Wahlrechts für Frauen wie folgt entwickelt (Grundlage ist jeweils das
  9. Die Organisation des Kantonsrats beruht auf der Kantonsverfassung vom 8. Juni 1986, dem Kantonsratsgesetz vom 24. September 1989, dem Geschäftsreglement des Kantonsrats vom 10. Sep­tem­ber 1991, dem G
  10. 12 000 gemeinnützige Projekte aus Kultur, Sport, Umwelt und Sozialem werden jährlich auf nationaler Ebene mit SWISSLOS-Geldern (Swisslos-Fonds und Swisslos-Sportfonds) unterstützt. Die kantonalen Geld