Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 1038 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 31 bis 40 von 1038.
  1. Eigengebrauch / zur privaten häuslichen Verwendung Für die Schlachtung zur privaten häuslichen Verwendung (früher: Eigenverbrauch) gelten andere Bestimmungen. Schlachtung zur privaten häuslichen Verwe
  2. Schlachttiere dürfen grundsätzlich nur in vom Kanton bewilligten Schlachtbetrieben geschlachtet werden. Ausnahmen davon gelten bei: Hof- und Weidetötungen Not- und Krankschlachtungen Gewisse Tierarten
  3. In bewilligten Schlachtlokalen wird jedes Tier nach der Anlieferung durch eine amtliche Person bereits vor der Schlachtung untersucht (Schlachttieruntersuchung oder früher: Lebendviehschau). Im Schlac
  4. Die Überprüfung der Hygiene bei der Milchproduktion erfolgt im Rahmen der Primärproduktionskontrollen routinemässig alle vier Jahre in den Produktionsbetrieben der Verkehrsmilch. Werden dabei Mängel f
  5. Sichere und hygienisch einwandfreie Lebensmittel sind eine wichtige Voraussetzung für unsere Gesundheit. Der Grundstein dazu wird in der Tierhaltung gelegt: Nur gesunde Tiere, die artgerecht gehalten
  6. Berufsausübungsbewilligung Grundsätzlich bedarf einer Berufsausübungsbewilligung (BAB) des Gesundheitsamts, wer in eigener fachlicher Verantwortung eine Tätigkeit im Bereich des Gesundheitswesens ausü
  7. Falls Tierarzneimittel (TAM) in Zoo- und Imkereifachgeschäften abgegeben werden, bedarf es des Besuchs eines vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) genehmigten Kurses und ei
  8. Berufsausübungsbewilligung (BAB) und Betriebsbewilligung (BB) Einer Beurfausübungsbewilligung bedarf: Wer in eigener fachlicher Verantwortung eine Tätigkeit im Bereich des Gesundheitswesens ausübt (un
  9. Tierärzte verfügen im Kanton Solothurn über das Recht zur Selbstdispensation und dürfen eine Privatapotheke führen. Die Abgabe von Tierarzneimitteln (TAM) bedarf einer Berufsausübungsbewilligung (BAB)
  10. Anwendung von Arzneimitteln an Tieren Tierarzneimittel (TAM) werden zur Vorbeugung oder Behandlung von Krankheiten und Verletzungen bei Tieren eingesetzt. Viele TAM sind verschreibungspflichtig (Kateg