Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 164 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 31 bis 40 von 164.
  1. Die berufliche Grundbildung ermöglicht Jugendlichen den Einstieg in die Berufswelt und sorgt für den Nachwuchs an qualifizierten Fachkräften. Sie ist arbeitsmarktbezogen und ermöglicht den Zugang zu a
  2. Weitere Beiträge im Schulblatt Jahrgang 2020 DBK 01-2020.pdf (pdf, 1.54MB) DBK 02-2020 2.pdf (pdf, 2.83MB) DBK 03-2020.pdf (pdf, 5.53MB) DBK 04-2020.pdf (pdf, 419KB) DBK 05-2020.pdf (pdf, 136KB) DBK 0
  3. Ein Coaching-Programm für Schulabgänger/innen ohne Anschlusslösung Die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung unterstützt Schulabgänger/innen kurz vor Schulabschluss, welche trotz Engagement und persö
  4. Informationen Staatsbeitragswesen Merkblatt "Staatsbeitragswesen Volksschule seit 01.01.2016" (Stand: Januar 2021) (pdf, 481KB) Merkblatt Stellvertretungskosten auf Grund der Covid-19-Pandemie (pdf, 3
  5. Einführung der Kostenbeitragspflicht für Laufbahnberatungen ab 01.01.2015 Im Zuge der Sparmassnahmen 2013 wurde die Kostenpflicht für Laufbahnberatungen eingeführt. Dabei bleiben Laufbahnberatungen fü
  6. Die Berufsbildung ist eine Verbundaufgabe von Bund, Kantonen und Organisationen der Arbeitswelt. Gemeinsam setzen sich die Partner für eine qualitativ hochstehende Berufsbildung und gelingende Übertri
  7. Informationsveranstaltungen für Lehrbetriebe und Schulleitungen Sek I 'Von der Schule zum Beruf - Schnittstellen' Die Veranstaltungsreihe der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung 2016/2017/2019 widm
  8. "EINFACH BESSER" Lesen, Schreiben, Rechnen, Computer Die Anleitung für die neue Maschine verstehen, Rapporte lesen, schreiben und verstehen, einfache Berechnungen und Umrechnungen vornehmen oder den C
  9. Berufsleuten mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder einer anderen gleichwertigen Qualifikation bieten die höheren Fachschulen (HF) die Möglichkeit, einen eidgenössisch anerkannten Absc
  10. Bei der privaten Schulung werden die schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen durch die Eltern oder durch eine angestellte Lehrperson zu Hause unterrichtet. Die private Schulung steht unter kantonaler