Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 624 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 624.
  1. Grundsätzlich richten sich Vorgehen und Vorkehrungen im Kanton nach den Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). Das BAG stellt Informationen zur Risikoeinschätzung, Massnahmen für die Schwe
  2. Coronavirus: Veranstaltungsverbot und Hotline im Kanton Solothurn Bei Fragen zum Thema Veranstaltungen können Sie sich ab Samstag, 29. Februar 2020 täglich von 10 Uhr - 16 Uhr unter der  Nummer 0800 1
  3. Downloads: Hier finden Sie die wichtigsten Broschüren und Merkblätter rund um das Thema häusliche Gewalt . Klicken Sie hier für Informationen zu häuslicher Gewalt für Gesundheitsfachpersonen Hilfs- un
  4. Ärztinnen und Ärzte, Apothekerinnen und Apotheker sowie Fachpersonen des Gesundheitswesens sind für Opfer wie auch für Tatpersonen häuslicher Gewalt häufig die ersten Ansprechpersonen innerhalb des öf
  5. Sich gegenseitig zu kennen - das verbindet Menschen. Durch freiwilliges Engagement sollen Barrieren durch unterschiedliche Nationalitäten oder Gewohnheiten abgebaut werden. Das oberste Ziel besteht au
  6. Mit Einreichung des Asylgesuchs startet das Asylverfahren. Das Staatssekretariat für Migration (SEM) ist dabei für die Durchführung des Asylverfahrens zuständig. Seit dem 1. März 2019 ist das neue Asy
  7. Gemäss Genfer Flüchtlingskonvention gilt als Flüchtling jede Person, welche sich aus begründeter Furcht vor Verfolgung wegen ihrer Rasse, Religion, Staatszugehörigkeit, Zugehörigkeit zu einer bestimmt
  8. Finanzierung des Asylwesens Gemäss Asylgesetz vergütet der Bund den Kantonen die Kosten, die ihnen entstehen durch die Durchführung des Asylverfahrens, die Unterbringung und Unterstützung, die Sozial-
  9. Personen mit einem rechtskräftigen Nichteintretens- oder Abweisungs- und Wegweisungsentscheid (NEE oder NA/WE) sind von der Sozialhilfe grundsätzlich ausgeschlossen und fallen unter bestimmten Bedingu
  10. Die bestehende Asylorganisation des Kantons Solothurn sieht ein 2-Phasen-Modell (kantonal/kommunal) vor. Nach der Zuweisung aus den Bundesasylzentren werden Personen im Asylbereich in einer ersten Pha