Hauptinhalt

Suche

Nichts gefunden für .

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 1151.
  1. Ein Angebot des Kantons an die Einwohner- und Kirchgemeinden Mit dem «Freiwilligen Einheitsbezug» besteht für die Einwohner- und Kirchgemeinden neu die Möglichkeit, den Bezug für ihre Steuern dem kant
  2. Wie kann ich Abfall vermeiden? So lautet die Hauptfrage des innovativen Escape-Spiels «WASTEscape».Das neue Bildungsformat punktet mit vielfältigen Rätseln, wissenschaftlich fundierten Inhalten und de
  3. Provisorische Steuerrechnung (Vorbezug) für natürliche Personen Die direkten Staats- und Gemeindesteuern werden in der Steuerperiode provisorisch bezogen (Vorbezug). Grundlage dafür ist in der Regel d
  4. «ELM» ist der Lohnstandard-CH von Swissdec und steht für einheitliches Lohnmeldeverfahren. Als Arbeitgeber können Sie mit einer Swissdec-zertifizierten Lohnbuchhaltung die Lohnmeldungen rasch und unko
  5. Für Arbeitgebende Anmeldeformular (pdf, 91 KB) Mutationsformular (pdf, 78 KB) Abrechnungsformular (pdf, 55 KB) Anleitung zur Online Quellensteuerabrechnung (pdf, 2.23 MB) Quellensteuer-Abrechnung Besc
  6. Der Kantonsrat erlässt alle grundlegenden und wichtigen Bestimmungen in Form des Gesetzes. Zudem erlässt er die Einführungsvorschriften zu Bundesgesetzen und Bundesbeschlüssen, soweit diese Kompetenz
  7. Der Kantonsrat beschliesst über Geschäfte, die im Rahmen seiner Sach- und Finanzkompetenzen liegen, gestützt auf Botschaft und Entwurf des Regierungsrats. Nachfolgend sind alle hängigen Sachgeschäfte
  8. Mit einem Auftrag wird der Regierungsrat aufgefordert, einen Gegenstand zu prüfen, selber eine Massnahme zu treffen oder den Kantonsrat in der Ausübung seiner Befugnisse zu unterstützen. In ratseigene
  9. Neue Quellensteuer - Tarife 2024 Für das Jahr 2024 wurden neue Quellensteuer-Tarife berechnet. Unter der Rubrik Tarife sind die Tarife 2024 sowie deren Berechnungsgrundlagen ersichtlich. Ebenso befind
  10. Steuererlass im Veranlagungsverfahren Wenn Sie im Steuerjahr dauernd in einem Heim wohnen und Ergänzungsleistungen (EL) zur AHV/IV beziehen oder dauernd von der öffentlichen Sozialhilfe finanziell unt