Hauptinhalt

Suche

Nichts gefunden für .

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 21 bis 30 von 1371.
  1. Entstehung : Brennende Streichhölzer, Funkenflug eines Grillfeuers und Blitzschläge entfachen mit grosser Wahrscheinlichkeit ein Feuer. Ausbreitung : Das Feuer breitet sich im Wald schnell aus. Charak
  2. Entstehung : Spontane Feuer können lokal entstehen. In seltenen Fällen können Blitze einen Brand auslösen. Ausbreitung : Das Feuer breitet sich langsam bis mittelschnell aus. Charakteristik : Es kommt
  3. Entstehung: Kleine Feuer sind selten, können aber nicht ganz ausgeschlossen werden. In ganz seltenen Fällen können Blitze einen Brand auslösen. Ausbreitung : Das Feuer breitet sich generell langsam au
  4. Schülerinnen und Schüler der obligatorischen Schule 2018/19 2019/20 2020/21 2021/22 Kindergarten 5045 5151 5324 5510 Primarschule* 15112 15427 15625 15872 Sekundarstufe I 6719 6552 6634 6915 Sondersch
  5. Das Team IT-K kümmert sich unter Leitung von Matthias Freiburghaus um den Betrieb und die Weiterentwicklung der Fachapplikationen des ABMH, die IT-Koordination, den Aufbau des Bereiches rund um den In
  6. Vierkantonale Trägerschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Der Kanton Solothurn ist gemeinsam mit den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft und Basel-Stadt Mitträger der Fachhochschule Nordwestsch
  7. Mittelschulen sind weiterführende Vollzeitschulen auf Sekundarstufe II nach der obligatorischen Schulzeit. Sie führen je nach Schultyp zu unterschiedlichen Maturitäten und ermöglichen so die Zulassung
  8. Die höhere Berufsbildung umfasst den berufsbildenden Bereich der Tertiärstufe (Tertiär B). Sie verbindet praktische Fähigkeiten mit fundierten theoretischen Fachkenntnissen und bereitet in der Regel a
  9. In den Berufsfachschulen absolvieren die Berufslernenden die schulische Bildung während der Lehre. Der Unterricht besteht aus einem berufskundlichen Teil, welcher die Fachkompetenz in den Vordergrund
  10. Die berufliche Grundbildung ermöglicht Jugendlichen den Einstieg in die Berufswelt und sorgt für den Nachwuchs an qualifizierten Fachkräften. Sie ist arbeitsmarktbezogen und ermöglicht den Zugang zu a