Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 121 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 121.
  1. Susanne Schaffner Frau Landammann, Departement des Innern Mehr Remo Ankli Vize-Landammann, Departement für Bildung und Kultur Mehr Brigit Wyss Volkswirtschaftsdepartement Mehr Peter Hodel Finanzdepart
  2. Es laufen derzeit keine kantonalen Vernehmlassungen. Seitenleiste Sie befinden sich gerade in: Regierung
  3. Steuersenkung für tiefe und mittlere Einkommen (Gegenvorschlag zur Volksinitiative «Jetz si mir draa») RRB-Beschluss vom: Frist bis: Eingaben / Auskunft 17. August 2021 29. Oktober 2021 Finanzdepartem
  4. Persönliches geboren 1967 verheiratet 1 Tochter wohnhaft in Schönenwerd Mitglied der FDP.Die Liberalen peterhodel.ch Ausbildung und berufliche Tätigkeiten Schulen in Schönenwerd Landwirtschaftliche Be
  5. Der Legislaturplan ist das oberste politische Planungs- und Steuerungsinstrument des Regierungsrates. Damit gibt der Regierungsrat die Richtung vor und setzt die Leitplanken für jeweils vier Jahre. In
  6. Persönliches geboren 1960 1 Sohn, 1 Pflegetochter wohnhaft in Solothurn Mitglied der Grünen www.brigitwyss.ch Ausbildung und berufliche Tätigkeiten Schulen in Lüsslingen und Solothurn Ausbildung zur B
  7. Amtvorsteher Thomas Burki Tel. 032 627 23 25, E-Mail thomas.burki@aio.so.ch Remo Weingart, Stellvertreter Tel. 032 627 22 35, E-Mail remo.weingart@aio.so.ch Informationssicherheit / QS Thomas Burki Te
  8. Name Partei Wohnort Anderegg Matthias SP Bellach Aschberger Richard SVP Grenchen Beer Samuel glp Oberdorf Bill Remo SP Grenchen Conti Roberto SVP Bettlach Flück Heinz Grüne Solothurn Fröhlicher Silvia
  9. Partei: Grüne Amtei: Solothurn-Lebern Geboren: 22.09.1986 Beruf: Biokontrolleur, Agronom Im Rat seit: 2017 Kommission(en): GPK, Stimmenzähler Adresse: Trafostrasse 1 4528 Zuchwil Telefon, Fax: Handy:
  10. Kloster Mariastein – «Tag der Politik» Vor 50 Jahren übergab die Solothurner Regierung das Kloster Mariastein zurück in die Hände der Mönchsgemeinschaft. Fast 100 Jahre zuvor, mitten in den Wirren des