Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 186 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 51 bis 60 von 186.
  1. Die Grundlage der Denkmalpflege ist die Kenntnis der Baugeschichte. Der Bauforscher rekonstruiert die Entstehungsgeschichte der Bauten aus dem Fugenbild des Mauerwerks, aus der Art der Holzkonstruktio
  2. Stefan Blank   Kantonaler Denkmalpfleger 032 627 25 90 stefan.blank@bd.so.ch Amtsleitung Pierre Harb Kantonsarchäologe 032 627 25 85 pierre.harb@bd.so.ch Amtsleitung Stellvertretung Gabriela Schenk Sa
  3. Stefan Blank Kantonaler Denkmalpfleger 032 627 25 90 stefan.blank@bd.so.ch Abteilungsleitung, Denkmalpflege Sara Schibler Architektin 032 627 25 82 sara.schibler@bd.so.ch Denkmalpflege, Öffentlichkeit
  4. Im gemeinsamen Amt kümmern sich die kantonale Denkmalpflege und die Kantonsarchäologie um die archäologischen Zeugnisse und das bauliche Erbe des Kantons. Wir bewahren, erforschen und vermitteln: Steh
  5. Zwei neuzeitliche Glashütten Auf der Suche nach mehreren aus historischen Quellen bekannten Glashütten stiessen zwei Lokalhistoriker 2017 in der Flur Gunsch südlich von Gänsbrunnen auf zahlreiche Glas
  6. ...finden immer dann statt, wenn eine archäologische Fundstelle von der Zerstörung bedroht ist. Mit der Ausgrabung werden die Spuren im Boden dokumentiert und die Funde geborgen. Dadurch bleiben die I
  7. Die archäologische Dokumentation liefert nicht nur Wissenschaftern, sondern auch Lokalhistorikern, Dorfchronisten und anderen Interessierten Grundlagenmaterial für ihre Forschungen. Sie besteht aus Au
  8. Eine Glashütte des 18.–19. Jahrhunderts Die Verlegung der Strasse zum Scheltenpass machte 2018 eine Sondiergrabung  im Hinteren Guldental nötig. Aus historischen Quellen und alten Karten war bereits b
  9. Zwei reiche Urnenbestattungen aus römischer Zeit Schon seit der Mitte des 18. Jahrhunderts ist bekannt, dass sich in der Scharlenmatte bei Flumenthal ein römischer Gutshof befand. In den Jahren 2013 u
  10. Eine römische Villa im Kastelfeld Im Sommer 2011 führte die Kantonsarchäologie in Grenchen an der Ecke Jurastrasse/Maria Schürerstrasse eine zweimonatige Ausgrabung durch. Die römische Fundstelle auf