Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 53 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 53.
  1. Datum Zeit Instanz Betreff Vorinstanz   25.02. 14:00 VSG Invalidenrente und berufliche Massnahmen IV-Stelle 01.03. 14:00 VSG Invalidenrente und berufliche Massnahmen IV-Stell 03.03. 08:30 SKA Verletzu
  2. Gesamtgericht Daniel Kiefer, Rechtsanwalt und Notar, Präsident Thomas Flückiger, Rechtsanwalt und Notar, Vizepräsident Beat Frey, Rechtsanwalt und Notar Barbara Hunkeler, Rechtsanwältin und Notarin Ha
  3. Rechtsgrundlagen für Fondsbeiträge Gesetz über die Swisslos-Fonds (SLFG) Verordnung über die Swisslos-Fonds (SLFV) Gesamtschweizerisches Geldspielkonkordat (GSK Interkantonale Vereinbarung betreffend
  4. Das Departement des Innern bewirtschaftet die beiden von Swisslos gespiesenen Fonds (Swisslos-Fonds und Swisslos-Sportfonds). Jeder Kanton erhält jährlich nach einem festgelegten Schlüssel einen Antei
  5. Wir laden Sie ein, Beitragsgesuche an den Sportfonds online einzureichen: Online-Formulare Sportfonds allgemein Sportfonds Anlässe Sportfonds Erfolgsbeiträge Sportfonds Sportanlagen Sportfonds allgeme
  6. Von der Bettagskollekte zum Bettagsfranken Der Regierungsrat hat beschlossen, die bisherige Bettagskollekte nicht mehr durchzuführen.  Ab 2010 wird der „Bettagsfranken“ aus Mitteln des Lotteriefonds i
  7. Damit behördliche Leistungen auch elektronisch erbracht werden können, ist es notwendig, gewisse Gesetze und Verordnungen anzupassen. Dies wurde im Rahmen des strategischen Projekts Rechtssetzung erre
  8. Der Swisslos-Fonds und der Swisslos-Sportfonds (ehemals Lotteriefonds und Sportfonds) werden gespiesen aus dem Reingewinn von SWISSLOS , das heisst aus dem Verkauf von Losen, Zahlenlotto und Sportwett
  9. Departementsvorsteherin Regierungsrätin Susanne Schaffner Departementssekretariat Dr. Heinrich Schwarz Seitenleiste Sie befinden sich gerade in: Departement des Innern Organigramm Organigramm DDI (pdf
  10. Ratsmitglieder können sich nach Sach- oder Interessengesichtspunkten über die Fraktions- und Parteigrenzen hinweg zu parlamentarischen Gruppen zusammenschliessen. In der Regel steht die Mitgliedschaft