Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 399 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 399.
  1. Aktuelle Informationen für die Berufsbildung, Mittel- und Hochschulen 09.04.2020: NEU Einigung auf schweizweit abgestimmte Durchführung der Lehrabschlussprüfungen 2020 09.04.2020: NEU Sonderregelungen
  2. Der Berufsbegleitende Kurs ist eine ausgezeichnete Aus- und Weiterbildung für alle angehenden und aktiven Bäuerinnen, für Haus- und Familienfrauen sowie -männer. Sie haben Interesse an land- und/oder
  3. Der Bäuerlich-hauswirtschaftliche Fachkurs ist eine Schule fürs Leben und für den Alltag. Die Gründe für den Besuch des Vollzeitkurses können ganz unterschiedlicher Art sein: Als angehende Bäuerin hol
  4. Der Wallierhof bietet Beratung und Unterstützung rund um den ökologischen Leistungsnachweis: Wir berechnen Ihre Nährstoff- und GMF-Bilanz Wir beraten Sie bei Fragen zu Direktzahlungen und ÖLN-Vorschri
  5. Richtlinien Agrardaten GELAN Betriebsübersichtsplan Diverse Labels Beratungstarife Richtlinien Die KIP-Richtlinien beinhalten die Anforderungen des ökologischen Leistungsnachweises (ÖLN) und basieren
  6. Biodiversität Der Anteil an Biodiversitätsförderflächen (BFF) muss mindestens 7% der landwirtschaftlichen Nutzfläche ohne Spezialkulturen und 3,5% der mit Spezialkulturen belegten landwirtschaftlichen
  7. Aufzeichnung der Feldarbeiten Sie müssen regelmässig Aufzeichnungen über die Bewirtschaftung des Betriebes machen. Die wichtigen Betriebsabläufe müssen mit diesen Unterlagen nachvollziehbar sein. Die
  8. Amtliche Tierschutzkontrollen Die amtlichen Tierschutzkontrollen beinhalten folgende Bereiche: baulicher Tierschutz qualitativer Tierschutz Milchhygiene Tiergesundheit Tierarzneimittel Primärproduktio
  9. Suisse Bilanz und Bodenproben Diese Betriebe brauchen KEINE Nährstoffbilanz und KEINE Bodenproben: Betriebe ohne Zufuhr von N- oder P-haltigen Düngern Betriebe mit einem tiefen Tierbesatz gemäss diese
  10. Eine berufliche Grundbildung kann antreten, wer das 15. Altersjahr vollendet hat und aus der obligatorischen Schulzeit entlassen ist. Bei vorzeitiger Schulentlassung oder Unterschreitung des Mindestal