Hauptinhalt

Suche

Nichts gefunden für .

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 1099.
  1. Kantonale Grundlagen Kanton Solothurn in Zahlen (Statistikdienst AFIN) Gemeindeporträts - Kanton Solothurn (Bundesamt für Statistik) Statistikkonferenz Kanton Solothurn Nationale und interkantonale St
  2. Das Dünnern-Grundwasservorkommen zwischen Oensingen und Olten versorgt rund 75'000 Einwohner und Einwohnerinnen mit Trinkwasser und gehört damit zu den wichtigsten Trinkwasserressourcen im Kanton Solo
  3. Das aktuelle Forschungsprojekt CriticalN (2021-2025) ist die angewandte wissenschaftliche Begleitung der vierten Projektperiode des Nitratprojekts Niederbipp-Gäu-Olten. Es wird vom Bundesamt für Landw
  4. Das umfangreiche Forschungsprojekt "NitroGäu" des Amts für Umwelt Solothurn und des Bundesamts für Landwirtschaft dauerte von 2017 bis 2022. Seine drei Bereiche Ackerbau, Gemüsebau und Synthese enthie
  5. Trotz aller Bemühungen sind die Nitratwerte im Gäu bisher noch nicht unter das Qualitätsziel für Grundwasser von 25 mg Nitrat/Liter gesunken, insbesondere nicht in den dem zu Trinkwasser genutzten Gru
  6. In den Jahren 2000 bis 2020 wurden im Dünnern-Grundwasservorkommen zwischen Oensingen und Olten die ersten drei Projektperioden umgesetzt. Die Massnahmen beschränkten sich auf den Ackerbau, da dieser
  7. Archäologisches Museum Kanton Solothurn Nach zweijähriger Umbauzeit öffnete am 23. November 2019 das «Haus der Museen» in Olten seine Türen. Hier finden Sie das Archäologische Museum Kanton Solothurn
  8. (Nicht abschliessende Aufzählung. Als rechtsverbindlich gelten die Publikationen im Amtsblatt oder die Dokumente an den offiziellen Auflageorten in gedruckter Form.) Öffentliche Planauflage Bellach, L
  9. Ein Querschnitt durch Olten's Stadtgeschichte Im Jahr 2020 wurden der "Alte Spittel" und der sogenannte Hexenturm an der Marktgasse 27 in der Südwestecke der Oltner Altstadt umgebaut. Bei der baubegle
  10. Das Heft «Fundort Solothurn. Geschichte aus dem Boden» gibt einen Überblick über die Archäologie des Kantons und ist zugleich Begleitbroschüre zur neuen Dauerausstellung des Archäologischen Museums Ka