Hauptinhalt

Suche

Nichts gefunden für .

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 91 bis 100 von 560.
  1. Der Einsatz von Unkrautvertilgungsmitteln (Herbiziden) auf privaten Wegen, Dächern und Terrassen ist verboten. Wieso ein Verbot? Auf befestigten und unbewachsenen Flächen fehlt die Humusschicht, welch
  2. Beim Aufenthalt in Gebäuden können Beschwerden oder Befindlichkeitsstörungen auftreten. In diesen Fällen gilt es zu klären, ob Innenraumbelastungen die Ursache sein könnten. Mit geeigneten Untersuchun
  3. Sie gilt gemeinhin als eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts und Politik, Wissenschaft und Wirtschaft hegen grosse Erwartungen in sie: die Nanotechnologie. Chancen und Risiken für Mensch
  4. Radongas ist ein natürlich vorkommendes radioaktives Edelgas, das aus dem Untergrund in die Häuser eindringt und sich dort aufgrund der guten Gebäudeisolation anreichert. Radon entsteht in der Zerfall
  5. Die fachgerechte Lagerung von gefährlichen Stoffen verlangt von den verantwortlichen Mitarbeitern in Betrieben ein grosses Mass an Fachwissen. Kenntnisse der verschiedensten Vorschriften sind notwendi
  6. Gefahrstoffe – häufig Chemikalien – können auf Grund ihrer Eigenschaften Menschen oder die Umwelt gefährden. Für Anwendung, Lagerung und Transport gelten strenge Regeln. Mit dem geltenden Chemikalienr
  7. Seit August 2005 ist in der Schweiz ein Chemikalienrecht in Kraft, das in grossen Teilen mit demjenigen der EU übereinstimmt. Seither ist auch die Einteilung in Giftklassen durch eine differenzierte K
  8. Beim Bauen werden Böden oft temporär beansprucht (für Bauinstallationen, Pisten oder für Depots) oder müssen abgetragen werden. Die Böden sind dabei vor physikalischen, chemischen und biologischen Ver
  9. Flechten begegnen uns oft, ohne dass wir sie bewusst wahrnehmen. Was wie ein alter Kaugummi auf der Schulhausmauer aussieht, ist nicht selten eine krustig wachsende Mauerflechte. Aus dem Alpen kennen
  10. Die Kontrolle von kleinen Holzfeuerungen soll dazu beitragen, neben der Belastung unserer Luft auch die häufig massiven Geruchsbelästigungen zu verhindern. Wer eine Holzfeuerung richtig bedient, feuer