Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 261 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 261.
  1. Die Verwaltung der solothurnischen Gerichte ist seit 2005 verselbständigt. Sie wird geleitet von der dreiköpfigen Gerichtsverwaltungskommission (§ 60 ff. des Gesetzes über die Gerichtsorganisation, GO
  2. Entstehung : Ein Waldbrand kann jederzeit ausbrechen. Ausbreitung : Das Feuer breitet sich über eine lange Zeit sehr schnell aus. Charakteristik : Es entstehen sehr heisse Feuer bei denen auch die Bau
  3. Entstehung : Brennende Streichhölzer, Funkenflug eines Grillfeuers und Blitzschläge entfachen mit grosser Wahrscheinlichkeit ein Feuer. Ausbreitung : Das Feuer breitet sich auch im Wald schnell aus. C
  4. Entstehung : Brennende Streichhölzer und Funkenflug eines Grillfeuers können einen Brand entfachen. Auch Blitzschläge können Brände auslösen. Ausbreitung : In offenem Gelände breitet sich das Feuer sc
  5. Entstehung: Kleine Feuer sind selten, können aber nicht ganz ausgeschlossen werden. In ganz seltenen Fällen können Blitze einen Brand auslösen. Ausbreitung : Das Feuer breitet sich generell langsam au
  6. Entstehung : Spontane Feuer können lokal entstehen. In seltenen Fällen können Blitze einen Brand auslösen. Ausbreitung : Das Feuer breitet sich langsam bis mittelschnell aus. Charakteristik : Es kommt
  7.   Spezialaufgaben für ausgewählte Schutzdienstpflichtige Der Zivilschutz benötigt ein breites Spektrum an Personen mit Spezialkenntnissen. Mit einer Zusatzausbildung von maximal einer Woche können aus
  8. Motiviertes Führungspersonal Die Motivation der Schutzdienstpflichtigen und die Effizienz des Zivilschutzes hängen in hohem Grad von der Arbeit der Führungscrew ab. Deren Führungsarbeit wiederum ist i
  9. Zwei aufeinanderfolgende Ausbildungsmodule Um einen möglichst breiten Einsatz der Schutzdienstpflichtigen zu ermöglichen, werden sie in einer von sechs Grundfunktionen ausgebildet: Führungsunterstütze
  10. Unsere Hauptaufgabe Das Bundesgesetz über den Bevölkerungsschutz und Zivilschutz legt fest, dass die Rekrutierung für die Armee und den Zivilschutz gemeinsam durchgeführt wird und dass die schutzdiens