Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 197 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 81 bis 90 von 197.
  1. Sie finden die Grundlagen in unserem Merkblatt. Spesen Als Spesen gelten die Auslagen, die Mitarbeitenden im Interesse des Arbeitsgebers angefallen sind. Die Höhe un die Bedingungen sind im GAV gerege
  2. Der Kanton Solothurn fördert als Arbeitgeber die Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Elternschaft. Das heisst konkret die Förderung von Teilzeitstellen – auch im Kaderbereich, Jahresarbeitszeit, bez
  3. 2020 Kaufleute 2022 wird einiges verändern (pdf, 197KB) Auftritt mit neuem Standkonzept war ein Erfolg (pdf, 207KB) Die einen schliessen ab, die anderen starten (pdf, 345KB) Die Lernenden werden zu Bo
  4. Sie engagieren sich für die Ausbildung der Lernenden, wir engagieren uns für Ihre Weiterbildung. Informieren Sie sich in unserem Ausbildungsprogramm  über die aktuellen Kurse oder lassen Sie sich an d
  5. Spesen sind Kosten die bei der Erledigung eines Geschäfts anfallen und in der Regel vom Arbeitgeber erstattet werden. Die Rückerstattung von Spesen erfolgt nach GAV (§§ 147 - 167) mittels Jahresspesen
  6. Unfall auf einer Dienstfahrt mit Privatfahrzeug Nach § 164 des Gesamtarbeitsvertrages vom 25. Oktober 2004 (GAV; BGS 126.3) trägt der Arbeitgeber unter Abzug eines Selbstbehaltes von Fr. 300.- Sachsch
  7. J Jugend + Sport (J&S) Nach Obligationenrecht hat der Arbeitgeber den Lernenden bis zum vollendeten 30. Altersjahr für unentgeltliche leitende, betreuende oder beratende Tätigkeit im Rahmen ausserschu
  8. Dieses Verzeichnis beinhaltet Informationen rund um die berufliche Grundbildung. A Absenzen und Arztzeugnis Arbeitsbewilligung und Aufenthaltsbewilligun g Arbeits- und Lernsituation (ALS) Arbeitszeit
  9. In der Agglomerationspolitik des Bundes wird unter "Siedlungsentwicklung nach innen" die Förderung einer konzentrierten Siedlungsentwicklung verstanden. Der Bund und der Kanton achten auch darauf, das
  10. Ende 2008 stellte die Attisholz Infra AG* die Produktion auf ihrem Industrieareal nördlich und südlich der Aare in Riedholz bzw. Luterbach ein. Von einem Tag auf den anderen entstand dadurch eine der