Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 1307 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 1307.
  1. Aktuelle Verwertungen: Auktionen auf Ricardo.ch Das gesamte Gebiet des Kantons Solothurn bildet einen einzigen Konkurskreis. Das kantonale Konkursamt mit Sitz in Oensingen ist für die Durchführung all
  2. Zur Zeit haben wir keine Gegenstände im freihändigen Verkauf. Bitte beachten Sie unsere Auktionen auf Ricardo.ch . Seitenleiste Sie befinden sich gerade in: Kantonales Konkursamt Weitere Angebote ...f
  3. Alle Angestellten der Verwaltung, der kantonalen Schulen, der Gerichte, der kantonalen Anstalten, den selbständigen Institutionen  und des kantonalen Polizeikorps (ohne die separat abgesicherten Anges
  4. Im Falle von Krankheit, die ein Fernbleiben von der Arbeit von mehr als 5 Kalendertagen zur Folge hat, ist der/die Mitarbeitende verpflichtet, dem/der direkten Vorgesetzten ein Arztzeugnis einzureiche
  5. Alle Mitarbeitenden sind obligatorisch gegen Berufsunfall und die Folgen von Berufskrankheiten versichert. Bei einem Beschäftigungsgrad von mindestens 8 Stunden bzw. 5.34 Lektionen pro Woche auch gege
  6. Seit 2015 wird die Unfallzusatz-Anschlusslösung der Pensionierten durch die ZURICH gewährleistet (Spezialvereinbarung in Abhängigkeit der existierenden Hauptverträge UVG Obligatorium / Unfallzusatz fr
  7. Unbefristetes Anstellungsverhältnis Die Arbeitnehmenden haben Anspruch auf den vollen Lohn: während der Probezeit für die Dauer von 6 Monaten nach Ablauf der Probezeit für die Dauer von 12 Monaten Bef
  8. 1. Freiwillige Zusatzversicherung bei Unfall Mit einer Prämie von Fr. 8.10 (ab 1.4.2019) pro Monat werden nicht versicherte Leistungen aus dem gesetzlich definierten Leistungskatalog übernommen. Beach
  9. Unbefristetes Anstellungsverhältnis: Die Arbeitnehmenden haben Anspruch auf den vollen Lohn: • während der Probezeit für die Dauer von 6 Monaten • nach Ablauf der Probezeit für die Dauer von 12 Monate
  10. Seit dem 1. Januar 1984 werden alle Arbeitnehmenden obligatorisch gegen die Folgen von Unfällen und Berufskrankheiten versichert. Was ist ein Unfall? Als Unfall gilt die plötzliche, nicht beabsichtigt