Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 161 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 161.
  1. (Stand: 25.02.2021) Rechtsgrundlagen Grundsätzliches Maskenpflicht in öffentlich zugänglichen Bereichen Veranstaltungen, Schutzkonzept und Erhebung von Kontaktdaten Notverordnung 2 Gemeindewesen (CorG
  2. Die Mitarbeitenden des AGEM und der Zivilstandsämter erbringen Dienstleistungen für Menschen und Gemeinden. Diese Dienstleistungen sind das Produkt aus einem optimalen Einsatz der Ressourcen und der o
  3. Detailprogramm Einführungsinstruktion 25.02.2021 und 02.03.2021 (pdf, 63KB) <a href="/fileadmin/internet/vwd/vwd-agem/pdf/hrm2/schulung/IKS/00_-_Gesamtfoliensatz_-_Einfuehrungsinstruktion_IKS_EG_SO.pd
  4. Leitfaden - Erlass und Revision von Gemeindereglementen Der Leitfaden enthält diverse praktische Hinweise im Zusammenhang mit dem Erlass und der Revision von Gemeindereglementen. Muster - Gemeindeordn
  5. Die von der Gesetzgebung vorgeschriebenen rechtsetzenden Reglemente sind nur gültig, wenn sie vom Regierungsrat resp. Departement genehmigt worden sind. Genehmigungspflichtige Reglemente - Liste (PDF)
  6. Einleitung 00 - Inhaltsverzeichnis - Stand 02.2021 (pdf, 208KB) 00 - Impressum - Stand 08.2017 (pdf, 70KB) 01 - Vorwort - Stand 08.2017 (pdf, 61KB) Fachkapitel 02 - Rechtliche Grundlagen - Stand 08.20
  7. Voranzeige Für die Einführungsinstruktion 1 zur Einführung von HRM2 bei den Bürger- und Kirchgemeinden sind folgende Daten vorgesehen: Bürgergemeinden: Dienstag, 04.05.2021 Kirchgemeinden: Montag, 07.
  8. Aktuell Voranzeige Für die Einführungsinstruktion 1 zur Einführung von HRM2 bei den Bürger- und Kirchgemeinden sind folgende Daten vorgesehen: Bürgergemeinden: Dienstag, 04.05.2021 KIrchgemeinden: Mon
  9. Allgemein Infos zu den Einbürgerungsvoraussetzungen und zum Verfahren (pdf, 129KB) Handbuch Bürgerrecht des Bundes (pdf, 1.64MB) Rechtliche Grundlagen ab 01.01.2018 Bürgerrechtsgesetz des Bundes (pdf,
  10. Nach § 15 bis des kantonalen Bürgerrechtsgesetzes müssen im Kanton wohnhafte Ausländer (bei Ehepaaren Mann und Frau), die sich um das Solothurner Kantonsbürgerrecht bewerben, als Voraussetzung für die