Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 166 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 166.
  1. Organisation Die KVMBZ setzt sich zusammen aus den Amtsleitern/Chefs der kantonalen Militär-, Bevölkerungsschutz- und/oder Zivilschutzämtern, wobei jeder Kanton eine Stimme hat. Ein Vorstand, bestehen
  2. Lagebeurteilung vom 05.08.2021 (nächste Beurteilung am 12.08.2021) Im ganzen Kanton gilt Gefahrenstufe 1 "gering" Feuer entstehen nur in Ausnahmefällen und breiten sich langsam aus. Mit gebotener Sorg
  3. Organigramm Gerichte (pdf, 31KB) Seitenleiste Sie befinden sich gerade in: Gerichte
  4. Persönliches geboren 1960 1 Sohn, 1 Pflegetochter wohnhaft in Solothurn Mitglied der Grünen www.brigitwyss.ch Ausbildung und berufliche Tätigkeiten Schulen in Lüsslingen und Solothurn Ausbildung zur B
  5.   Die E-Mailadressen der Mitarbeitenden lauten: Vorname.Nachname@bd.so.ch Name Telefon Funktion / Abteilung Bruggisser Odile 032 627 25 72 Natur und Landschaft Buchs Andrea 032 627 25 62 Grundlagen/Ri
  6. In der Nutzungsplanung wird die zulässige Nutzung des Raums parzellengenau festgelegt. Nutzungspläne sind für jedermann verbindlich. Die Abteilung Nutzungsplanung hat die Aufgabe, die Gemeinden bei de
  7. In der Agglomerationspolitik des Bundes wird unter "Siedlungsentwicklung nach innen" die Förderung einer konzentrierten Siedlungsentwicklung verstanden. Der Bund und der Kanton achten auch darauf, das
  8. Das räumliche Leitbild bildet eine Grundlage für die anschliessende Ortsplanungsrevision und die weiteren Nutzungsplanungen. Die zukünftige räumliche Entwicklung einer Gemeinde wird mit dem räumlichen
  9. Die in Bildern, Strategien und Ideen gefassten Vorstellungen der zukünftigen, kommunalen Entwicklung werden in der kommunalen Raumplanung, der Ortsplanung festgesetzt. Im Rahmen der übergeordneten kan
  10. Die Nutzungspläne mitsamt der zugehörigen Reglemente und Vorschriften sowie erläuternden Berichte definieren die Art und Weise der Nutzung des Bodens innerhalb und ausserhalb des Siedlungsgebietes ein