Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 449 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 91 bis 100 von 449.
  1. Zivilschutz kurz erklärt Der Zivilschutz ist eine der fünf Partnerorganisationen des Bevölkerungsschutzes (Polizei, Feuerwehr, Gesundheitswesen, Technische Betriebe, Zivilschutz). Im Kanton Solothurn
  2.   Oberstlt Dominik Heer Ausbildungschef und Betriebsleiter Zivilschutzinstruktor Fachbereich Pionier Tel. 062 311 94 81 dominik.heer@vd.so.ch   Sibylle Rüfenacht Kurs- und Teamadministration Dienstver
  3. Stabsarbeitstage (SAT) für KFS Jahresrapport (JARAP) für KFS, RFS und geladene Gäste Zu den Rapporten erhalten die aufgebotenen bzw. eingeladenen Personen frühzeitig eine entsprechende Einladung. Datu
  4. Für die Förderung und das Wohlergehen von Kindern und Jugendlichen sind im Kanton Solothurn primär die Gemeinden zuständig. Dabei unterstützt der Kanton die Gemeinden mittels Beratung und der Koordina
  5. Der Kanton Solothurn richtet sich im Bereich der Kinder- und Jugendpolitik nach den Empfehlungen der SODK , der Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren. Drei Eigenschaften ch
  6. Was muss ich beachten, wenn ich ein Restaurant, eine Metzgerei, einen Hofladen oder einen anderen Betrieb eröffnen will, der Lebensmittel herstellt, lagert oder verkauft? Senden Sie uns das ausgefüllt
  7. Sind Sie an der Kinder- und Jugendpolitik interessiert oder sind Sie selber im Kinder- und Jugendbereich tätig? Kinder- und Jugendpolitik ist eine Aufgabe, die im Kanton Solothurn gemeinsam von Kanton
  8. Kinder und Jugendliche haben das Recht auf besonderen Schutz ihrer Unversehrtheit und auf Förderung ihrer Entwicklung. Zum Kinder- und Jugendschutz gehören Kriseninterventionen sowie Angebote, die Elt
  9. Tolle Ideen, viel Energie, einen Haufen Motivation, aber kein Geld? Bei der Finanzierung von konkreten Projekten im Kinder- und Jugendbereich bietet der Kanton verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten
  10. Kinder und Jugendliche haben das Recht auf freie Meinungsäusserung, Anhörung und Beteiligung. Das gesellschaftliche Miteinander soll von ihnen mitgestaltet werden. Der Begriff Partizipation beschreibt