Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 796 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 796.
  1. Beratungsstelle Gewalt Die Beratungsstelle Gewalt unterstützt Personen bei allen Fragen im Zusammenhang mit Gewalt. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Personen bereits Gewalt ausgeübt haben oder be
  2. Haupt-Aufgabengebiete Überwachung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten  im Rahmen des Epidemiengesetzes  (übertragbare Krankheiten) Bewilligung von Betäubungsmitteln und Substitutionsprogrammen Au
  3. Einen Umzug elektronisch melden? Die elektronische Umzugsmeldung "eUmzug" finden Sie unter eumzug.swiss eUmzug Schweiz ist eine Plattform, welche seit 1. Januar 2018 von eOperations Schweiz betrieben
  4. Humane Papillomaviren (HPV) sind weit verbreitet und hochansteckend. Die HPV-Impfung bietet einen wirksamen Schutz vor einer Ansteckung und vor möglichen Folgeerkrankungen. Die HPV-Impfung wird wie in
  5. Im Kanton Solothurn wird die HPV-Impfung über ein kantonales Programm organisiert. Im Jahr 2019 können sich die Jahrgänge 1992 - 2008 kostenlos impfen lassen. Merkmale des neuen HPV-Impfprogramms sind
  6. Selbstkontrolle Pflicht zur Selbstkontrolle im Lebensmittelbetrieb (pdf, 42KB) Lebensmittelrechtliche Temperaturvorschriften (pdf, 49KB) Führen von Restaurationsbetrieben an Festen, Anlässen und Messe
  7. Meldung eines Schwangerschaftsabbruchs Es gibt 2 Möglichkeiten, uns einen Schwangerschaftsabbruch zu melden: via Online-Meldeformular via Melde-Formular in Papierform, das Sie uns per Post oder Fax sc
  8. Mit der neuen und nach ISO 9001:2015 zertifizierten Justizvollzugsanstalt Solothurn (JVA) ist im Deitinger Schachen auf einer Fläche von 5.4 Hektaren eine geschlossene, multifunktionale Anlage entstan
  9. Wir vollziehen gerichtlich angeordnete Freiheitsstrafen, strafrechtliche stationäre und ambulante Massnahmen und ausländerrechtliche Sanktionen.  Weiter sind wir für die Untersuchungs- und Sicherheits
  10. In einer Patientenverfügung kann eine handlungsfähige Person für den Fall künftiger Urteilsunfähigkeit vorausschauend festhalten, welche medizinischen Massnahmen sie ablehnt und welchen sie zustimmt.