Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 388 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 388.
  1. AKTUELL: Ab dem 2. März 2021 sind die Museen wieder geöffnet! Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Archäologisches Museum Kanton Solothurn Nach zweijähriger Umbauzeit öffnete am 23. November 2019 das «Hau
  2. Rechtsgrundlagen für Fondsbeiträge Gesetz über die Swisslos-Fonds (SLFG) Verordnung über die Swisslos-Fonds (SLFV) Gesamtschweizerisches Geldspielkonkordat (GSK Interkantonale Vereinbarung betreffend
  3. Das Departement des Innern bewirtschaftet die beiden von Swisslos gespiesenen Fonds (Swisslos-Fonds und Swisslos-Sportfonds). Jeder Kanton erhält jährlich nach einem festgelegten Schlüssel einen Antei
  4. Wir laden Sie ein, Beitragsgesuche an den Sportfonds online einzureichen: Online-Formulare Sportfonds allgemein Sportfonds Anlässe Sportfonds Erfolgsbeiträge Sportfonds Sportanlagen Sportfonds allgeme
  5. Schutzverzeichnis A Aedermannsdorf (pdf, 515KB) Aeschi (pdf, 508KB) Aetingen (Buchegg) (pdf, 852KB) Aetigkofen (Buchegg) (pdf, 438KB) B Balm bei Günsberg (pdf, 296KB) Balm bei Messen (Messen) (pdf, 56
  6. Pierre Harb Kantonsarchäologe 032 627 25 85 pierre.harb@bd.so.ch Abteilung Kantonsarchäologie Christoph Lötscher Projektleiter 032 627 25 89 christoph.loetscher@bd.so.ch Fachstelle Prospektion        
  7. Von der Bettagskollekte zum Bettagsfranken Der Regierungsrat hat beschlossen, die bisherige Bettagskollekte nicht mehr durchzuführen.  Ab 2010 wird der „Bettagsfranken“ aus Mitteln des Lotteriefonds i
  8. Einberufung (pdf, 47KB) Kantonale Abstimmungszeitung (pdf, 89KB) Kantonale Erläuterungen als Audio-Datei (zip, 43MB) Seitenleiste Sie befinden sich gerade in: Politische Rechte
  9. Volksabstimmung vom 29. November 2020 Zu den Resultaten Detailergebnisse Detailergebnisse der Bundesvorlagen (pdf, 225KB) Detailergebnisse der kantonalen Vorlagen (pdf, 137KB) Seitenleiste Sie befinde
  10. Am 27. Juni 2011 hat das Exekutivkomitee der UNESCO in Paris 111 Pfahlbau-Fundstellen rund um die Alpen als Weltkulturerbe anerkannt. Darunter sind auch zwei Fundstellen aus dem Kanton Solothurn: Die