Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 72 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 72.
  1. Die in Bildern, Strategien und Ideen gefassten Vorstellungen der zukünftigen, kommunalen Entwicklung werden in der kommunalen Raumplanung, der Ortsplanung festgesetzt. Im Rahmen der übergeordneten kan
  2. In der Nutzungsplanung wird die zulässige Nutzung des Raums parzellengenau festgelegt. Nutzungspläne sind für jedermann verbindlich. Die Abteilung Nutzungsplanung hat die Aufgabe, die Gemeinden bei de
  3. Baugesuche Bauliche Massnahmen und Zweckänderungen ausserhalb der Bauzone bedürfen neben der ordentlichen Baubewilligung zusätzlich gemäss § 38bis Abs. 1 Planungs- und Baugesetz (PBG; BGS 711.1) einer
  4. Der Ortsbildschutz bezweckt, das kulturelle Erbe in den Ortschaften zu erhalten, zu pflegen und sinnvoll zu nutzen. Der Kanton und die Gemeinden treffen entsprechende Massnahmen durch die Festlegung v
  5. Die rechtsgültigen Nutzungspläne sind auch digital verfügbar. Sie sind in der unten aufgeführten Liste unter dem Gemeindenamen zu finden. Bei fusionierten Gemeinden sind die Pläne teilweise noch nach
  6.   Die E-Mailadressen der Mitarbeitenden lauten: Vorname.Nachname@bd.so.ch Name Telefon Funktion / Abteilung Affolter Renate 032 627 25 67 Baugesuche Bruggisser Odile 032 627 25 72 Natur und Landschaft
  7. Laufende Mitwirkungen Nutzungsplanungen Hochwasserschutz und Revitalisierung Dünnern Herbetswil Die Dünnern weist in ihrem Lauf in Herbetswil zu Teilen grosse Defizite hinsichtlich ihrer Hochwassersic
  8. Kantonale Nutzungspläne Kantonaler Erschliessungs- und Gestaltungsplan «Hochwasserschutz und Renaturierung / Revitalisierung Lostorferbach» Gestützt auf §§ 68 ff. des kantonalen Planungs- und Baugeset
  9. Die Nutzungspläne mitsamt der zugehörigen Reglemente und Vorschriften sowie erläuternden Berichte definieren die Art und Weise der Nutzung des Bodens innerhalb und ausserhalb des Siedlungsgebietes ein
  10. Der Lotterie- und Sportfonds wird gespiesen aus dem Reingewinn von SWISSLOS , das heisst aus dem Verkauf von Losen, Zahlenlotto und Sportwetten. Jeder Kanton erhält nach einem festgelegten Schlüssel (