Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 77 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 21 bis 30 von 77.
  1. Weisungen zur Handhabung der unentgeltlichen Rechtspflege in der kantonalen Verwaltung (Hinweis: Das entsprechende Gesuch ist stets bei derjenigen Behörde einzureichen, welche für das jeweilige Verfah
  2. Die Kreisbauämter I, II und III mit Werkhöfen in Zuchwil, Härkingen und Büsserach sind in jeder Jahreszeit für den betrieblichen und baulichen Unterhalt des Kantonsstrassennetzes zuständig und unterst
  3. Tätigkeitsbericht 2019 (pdf, 1.01MB) Tätigkeitsbericht 2018 (pdf, 887KB) Tätigkeitsbericht 2017 (pdf, 1.05MB) Tätigkeitsbericht 2016 (pdf, 1.81MB) Tätigkeitsbericht 2015 (pdf, 4.12MB) Tätigkeitsberich
  4. Sehr geehrte Damen und Herren Im Zusammenhang mit dem Corona-Virus wirken sich die zum Schutz der Bevölkerung beschlossenen Massnahmen auch auf das Amt für Verkehr und Tiefbau aus. Die Vorgaben des Bu
  5. Kundenzufriedenheitsbefragung 2019 Die Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn haben im Herbst 2019 erneut eine umfassende Fahrgastbefragung zur Kundenzufriedenheit im öffentlichen
  6. Das Amt für Verkehr und Tiefbau (AVT) ist für die Planung, Projektierung und Bau sowie den Werterhalt des Kantonsstrassennetzes zuständig und stellt den betrieblichen Unterhalt sicher. Das AVT plant d
  7. Das Strasseninspektorat im Amt für Verkehr und Tiefbau betreibt und unterhält die kantonale Verkehrsinfrastruktur und wickelt Baugesuche im Bereich von Kantonsstrassen ab. Für die operative Umsetzung
  8. Bauarbeiten und Arealbelegung Kantonsstrassenareal Allgemeine Bedingungen Arealbelegungen (pdf, 110KB) Gesuch für Bauarbeiten und Arealbelegungen im Kantonsstrassenareal (docx, 35KB) Vorgaben Instands
  9. Die Abteilung Öffentlicher Verkehr (ÖV) im Amt für Verkehr und Tiefbau plant mit den Nachbarkantonen das Angebot im Raum Nordwestschweiz (NWCH). Ein gutes öffentliches Verkehrsangebot soll mithelfen,
  10. Die jährlichen Kosten für den Öffentlichen Verkehr betragen im Kanton Solothurn knapp 80 Mio. Franken, welche gemeinsam vom Bund, dem Kanton und den Gemeinden getragen werden. Nach Abzug der Bundes- u