Hauptinhalt

Suche

Nichts gefunden für .

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 51 bis 60 von 1325.
  1. 15 v. Chr. – 250 n. Chr. Am Jurasüdfuss wurde in römischer Zeit intensiv Landwirtschaft betrieben. Die Gutshöfe reihten sich in dichter Folge alle zwei bis vier Kilometer aneinander. Die sonnigen Terr
  2. Neues von den Pfahlbauern der Jungsteinzeit Am Burgäschisee sind vier jungsteinzeitliche Pfahlbaustationen bekannt, die zusammen einen Zeitraum von 4000-2600 v.Chr. abdecken. Erste archäologische Grab
  3. Archäologische Spuren von den Römern bis in die frühe Neuzeit Im Herbst 2012 führte die Kantonsarchäologie, ausgelöst durch die geplante Erweiterung der Manor-Filiale, eine Notgrabung im Hof der Liege
  4. Ausgrabung im Theater Während der Umbauarbeiten im Stadttheater Solothurn führte die Kantonsarchäologie von Sommer bis Herbst 2013 eine fünfmonatige Ausgrabung durch. An mehreren Stellen innerhalb der
  5. 1300 – 1700 Solothurn war im Mittelalter und in der frühen Neuzeit die grösste und wichtigste Stadt im Kanton Solothurn. Ein Schultheiss und zwei Räte regierten das Gemeinwesen. Die Händler und Handwe
  6. um 3000 v. Chr. Silex, der «Stahl der Steinzeit», war bis in die Bronzezeit ein wichtiger Rohstoff für Werkzeuge und Waffen. Im «Chalchofen» zwischen Wangen und Olten wurde Silex in der Jungsteinzeit
  7. Der Kanton sensibilisiert, informiert und berät die Bevölkerung sowie Behörden und Institutionen in Diskriminierungsfragen. Er verfügt über eine Anlaufstelle gegen Rassismus und rassistische Diskrimin
  8. Die Kantonsarchäologie bewahrt das archäologische Kulturgut des Kantons Solothurn vor dem Vergessen. Sie pflegt ein Inventar aller bekannten archäologischen Fundstellen, informiert die Gemeinden über
  9. Den Steinzeitkoffer und die Römerkiste können Sie bei uns reservieren und abholen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir Schulen aus der Region bevorzugt bedienen. Steinzeitkoffer Der Steinzeitk
  10. um 1250 – 1400 In der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts gründeten die Grafen von Neuenburg-Strassberg das Städtchen Altreu auf ihren Besitzungen südlich von Selzach. Stadtbefestigung, Stadtburg und