Hauptinhalt

Suche

Nichts gefunden für .

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 783.
  1. © Natur- und Tierpark Goldau Schutzstatus CH: geschützt nach JSG Aktuell werden die Luchse in Europa in 11 Populationen unterteilt, von denen sechs nach deren Ausrottung in Westeuropa wieder angesiede
  2. Schutzstatus CH: geschützt nach JSG Der Goldschakal ist ein mittelgrosser Vertreter der Unterordunung der Hundeartigen und liegt damit zwischen Fuchs und Wolf. Sein Ursprung liegt im Nahen Osten, wobe
  3. Das AGEM nimmt für den Regierungsrat und den Kantonsrat die Staatsaufsicht über die Gemeinden wahr. Es genehmigt Reglemente, bearbeitet Beschwerden und beaufsichtigt die kommunale Verwaltungsführung u
  4. © KORA Schutzstatus CH: geschützt nach JSG Der Wolf ist der grösste hundeartige Vertreter in Europa. Vor seiner Ausrottung in weiten Teilen von Amerika und Europa war der Wolf auf der ganzen Nordhalbk
  5. Die Einführungsinstruktion 4 wird mit identischem Programm zweimal angeboten. Einladung mit Kursangebot 00 - Programmablauf Einführungsinstruktion 4 (pdf, 346 KB) 00 - Gesamtfoliensatz Einführungsinst
  6. Pendente Geschäfte (Stand: 25.11.2022) Geschäftsart RR Kom. KR Total Sachgeschäfte und einfache Beschlüsse 0 7 19 26 Rechtsetzungsgeschäfte 0 1 1 2 Wahlgeschäfte 0 2 3 5 Aufträge 22 5 8 35 Interpellat
  7. Vogelgrippe Nachdem sich die Vogelgrippe-Seuchenlage in Europa im Sommer 2022 nicht wesentlich beruhigt hat und nachdem mit Beginn des Vogelzugs in die Winterquartiere immer mehr Fälle verzeichnet wur
  8. Die Anwaltskammer ist Aufsichtbehörde über die Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen im Sinne von Art. 14 des Bundesgesetzes über die Freizügigkeit der Anwälte und Anwältinnen (BGFA, SR 935.61). Der Anw
  9. Coronavirus und Wirtschaft Das Coronavirus hat massive Auswirkungen auf die Wirtschafts- und Arbeitswelt. Finden Sie hier die wichtigsten Informationen. Mehr Mieten Sie unser ziko Das Zivilschutz Komp
  10. Freiwillige Moderhinkesanierung Ab Herbst 2024 startet schweizweit die obligatorische Moderhinkebekämpfung bei Schafen. Schon jetzt lanciert der Veterinärdienst Solothurn ein Pilotprojekt zur freiwill