Hauptinhalt

Suche

Nichts gefunden für .

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 198.
  1. Wechsel während der aktuellen Legislaturperiode Datum Name Partei Grund Ersetzt durch 07.07.22 Unterlerchner Urs FDP Demission Markus Dietschi 31.05.22 Arnet Philippe FDP Demission Misteli Manuela 31.
  2. Name Partei Wohnort Bürki Simon SP Biberist Dick Markus SVP Biberist Flury Martin FDP Deitingen Gerke David Grüne Biberist Heri Philipp SP Gerlafingen Hug Stefan SP Zuchwil Jäggi Hardy SP Recherswil K
  3. Partei: Die Mitte Amtei: Thal-Gäu Geboren: 19.09.1989 Beruf: Gemeindepräsident Im Rat seit: 2017 Kommission(en): FIKO Adresse: Hauptstrasse 2 4702 Oensingen Telefon: P: ---- G: ---- M: 079 365 62 17 E
  4. Partei: FDP.Die Liberalen Amtei: Bucheggberg-Wasseramt Geboren: 21.08.1971 Beruf: selbständige Architektin Im Rat seit: 2022 Kommission(en): BIKUKO Adresse: Grüttstrasse 68a 4562 Biberist Telefon: P:
  5. Partei: FDP.Die Liberalen Amtei : Thal-Gäu Geboren: 13.04.1991 Beruf: Bauingenieur / Gemeindepräsident Im Rat seit: 2021 Kommission(en): JUKO Adresse: Goldgasse 13 4710 Balsthal Telefon: P: ---- G: 06
  6. Für Projekte der in- und ausländischen Entwicklungshilfe werden aus dem Swisslos-Fonds des Kantons Solothurn jährlich 100'000 Franken zur Verfügung gestellt. Eingabetermin Die Beitragsgesuche sind bis
  7. Olga Ziegler (geboren am 6. Juni 1909, gestorben am 5. August 1997) vererbte einen Teil ihrer Hinterlassenschaft als Olga Ziegler-Fonds dem Kanton Solothurn. Zweck Projekte für Menschen mit Behinderun
  8. Zweck Unterstützung von Menschen, die wegen den Folgen des Militärdienstes, kriegerischen Ereignissen oder in ausserordentlichen Lagen in Not gekommen sind. Gelegentliche Unterstützungen kleiner kultu
  9. Max Otto Müller (geboren am 7. Juni 1888, gestorben am 18. September 1967) hat dem Kanton Solothurn ein Erbe von 1.5 Mio. Franken überlassen. Zweck Schaffung und Bereitstellung von Freizeitwerkstätten
  10. Adolf Schläfli (geboren am 13. August 1856, gestorben am 10. September 1924) hat dem Kanton Solothurn ein Erbe von 650'00 Franken sowie eine Liegenschaft zur Gründung einer kantonalen Waisenanstalt (V