Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 103 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 103.
  1.   Coronavirus-Pandemie Die vom Bundesrat am 24. Februar 2021 geänderte Covid-19-Verordnung besondere Lage vom 19. Juni 2020 erlaubt in Art. 5d Ziff. 1a. wieder eine eingeschränkte Öffnung des Staatsar
  2. Art. 28, Abs. 1 der Grundbuchverordnung (GBV) sieht vor, dass Behörden und bestimmte Institutionen der Zugriff auf die Grundbuchdaten, die sie für die Erfüllung gesetzlicher Aufgaben benötigen, gewähr
  3. Aufgaben des Amtes Das AFIN vertritt den Kanton in verschiedenen nationalen und kantonalen Arbeitsgruppen und Gremien. Es arbeitet bei der Erstellung von Vernehmlassungen und Mitberichten im Finanzber
  4. Amtschreiberei Region Solothurn Bezirke Bucheggberg, Lebern, Solothurn und Wasseramt: Aeschi, Balm bei Günsberg, Bellach, Biberist, Biezwil, Bolken, Buchegg, Deitingen, Derendingen, Drei Höfe, Etziken
  5. Geschäftsbericht 2020 29. März 2021 – Die Gesamtrechnung 2020 ist ab sofort online verfügbar. Mehr IAFP 2022 - 2025 29. März 2021 - Der integrierte Aufgaben- und Finanzplan (IAFP) ist das zentrale mit
  6. Integrierter Aufgaben- und Finanzplan 2022-2025 (pdf, 3.11MB) Integrierter Aufgaben- und Finanzplan 2021-2024 (pdf, 2.86MB) Integrierter Aufgaben- und Finanzplan 2020-2023 (pdf, 2.73MB) Integrierter A
  7. Staatsrechnung 2020 Staatsrechnung - Geschäftsbericht 2020, Teil 1 (pdf, 18.25MB) Staatsrechnung - Geschäftsbericht 2020, Teil 2 (pdf, 3.99MB) Staatsrechnung 2019 Staatsrechnung - Geschäftsbericht 201
  8. Staatskalender - Telefonverzeichnis kantonale Verwaltung (pdf, 61KB) Staatskalender - Internet- und E-Mail-Adressen (pdf, 21KB) Staatskalender - Verzeichnis Staatskanzlei (pdf, 55KB) Staatskalender -
  9. Die Ratsmitglieder erhalten ein Sitzungsgeld von 130 Franken pro Halbtag und ein solches von 200 Franken für eine ganztägige Sitzung oder für mehrere Sitzungen am gleichen Tag. Für das Präsidium wird
  10. Das Budget des Kantonsrates beträgt rund 1,4 Mio. Franken. Der Kantonsrat verzichtet nach wie vor auf früher übliche Aufwendungen für sich selbst, beziehungsweise die entsprechenden Kosten werden von