Aktuell

Der Kanton Solothurn verabschiedet sich vom "www."

  • 09.08.2019
  • Erstellt von Stabsstelle E-Government

Im Internet ist es noch gebräuchlich, dass Adressen von Websites mit dem Präfix «www.» ausgestattet werden. Dies ist aber nicht nur unnötig, sondern verursacht bei der Vielzahl von Webadressen, die die Verwaltung unterhalten muss, einen administrativen Mehraufwand und auch viel höhere Kosten.

Die Staatskanzlei hat deshalb beschlossen, ab sofort auf «www.» in Internetadressen zu verzichten, wie dies auch schon zahlreiche grössere Organisationen und Grossfirmen (Bund, SRG SSR, …) ebenfalls umgesetzt haben oder noch tun werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie untenstehendem Merkblatt.