Aktuell

Doppelt gedruckte Vorbezugsrechnungen durch Verarbeitungsfehler

  • 19.02.2021

Durch einen Verarbeitungsfehler wurden Vorbezugsrechnungen für die Staatssteuer 2021 und direkte Bundessteuer 2020 für Privatpersonen und selbständig Erwerbende mit Rechnungsdatum 18.02.2021 vereinzelt doppelt gedruckt. Sollten Sie die Vorbezugsrechnungen doppelt erhalten haben, so können Sie das doppelt erhaltene Exemplar als gegenstandslos betrachten und vernichten. Für die verursachten Umtriebe bitten wir um Entschuldigung. Bei weiteren Fragen sind wir gerne für Sie da.