Aktuell

Neuerscheinung «Archäologie und Denkmalpflege im Kanton Solothurn»

  • 05.12.2019
  • Erstellt von Amt für Denkmalpflege und Archäologie

Der neue Jahresbericht des Amtes für Denkmalpflege und Archäologie ADSO 24/2019 ist erschienen.

Was die Mitarbeitenden der Kantonsarchäologie und der kantonalen Denkmalpflege im vergangenen Jahr ergraben, erforscht, betreut und ausgewertet haben, ist jeweils in der Reihe «Archäologie und Denkmalpflege im Kanton Solothurn» nachzulesen. Im soeben erschienenen Heft 24 widmet sich die Kantonsarchäologie römischen Brandgräbern in Flumenthal, einer römischen Villa in Rodersdorf, der Glashütte im Hinteren Guldental und der Haushaltkeramik aus der Ausgrabung unter dem Stadttheater Solothurn. Die Denkmalpflege berichtet über die Restaurierungen der Kapelle Steinhof, der Stadtkirche Olten, der Stadtbrunnen Solothurns und einer seltenen Baumwollbespannung im Sommerhaus Vigier. Sie publiziert zudem neue Erkenntnisse zur Stadtgeschichte und zum ehemaligen Hochaltar des Klosters St. Josef in Solothurn.

Link zur Medienmitteilung und Bildergalerie

Link zum Heft

Druckversion zu beziehen bei: Gabriela Schenk, 032 627 25 77