Aktuell

  • Seit dem 1. Januar 2017 ist in der ganzen Schweiz ein Treffsicherheitsnachweis für die Ausübung der Jagd obligatorisch (Art. 2 Abs. 2bis Bst. a der JSV). Dies gilt somit auch für den Kanton Solothurn. Gemäss §14 der JaV (BGS 626.12) muss der Treffsicherheitsnachweis jedes Jahr erbracht werden. Er ist gültig bis Ende des folgenden Kalenderjahrs. Auch im Jahr 2021 muss ein Treffsicherheitsnachweis abgelegt werden. Jägerinnen und Jäger welche...

    • Erstellt von Amt für Wald, Jagd und Fischerei
    • Weiterlesen

  • Nach zwei abwechslungsreichen aber intensiven Jahren endete vergangene Woche für die zwölf Absolventinnen des berufsbegleitenden Kurses 2019/2021 der bäuerlich-hauswirtschaftlichen Schule die Ausbildungszeit an Wallierhof. Auch die acht Teilnehmerinnen des Vollzeitkurses, welche die letzten sechs Monate am Wallierhof gelernt und gelebt hatten, beendeten ihren Kurs. Wir gratulieren allen Frauen zum Kursabschluss und wünschen alles Gute auf dem...


  • Im Februar 2021 fiel die Zahl der registrierten Arbeitslosen im Kanton Solothurn gegenüber dem Vormonat um drei auf 5'243 Personen. Die Arbeitslosenquote stagnierte bei 3,5%. Die Gesamtheit der Personen, welche bei den RAV gemeldet sind, hat sich kaum verändert. Die leicht positive Tendenz ist auf saisonale Effekte zurückzuführen.


  • Mit dem Programm Biodiversität im Wald 2021–2032 im Umfang von 19.2 Millionen Franken führt der Kanton Solothurn die seit 2011 erfolgreiche Förderung der Artenvielfalt im Wald fort. Der Kanton trägt somit dem unvorstellbaren Wert einer intakten (Wald-) Natur Rechnung. Mehr Informationen und die Programm-Weisungen sind in der Rubrik Biodiversität im Wald, Programm Biodiversität zu finden.

    • Erstellt von Amt für Wald, Jagd und Fischerei
    • Weiterlesen

  • Am 30. Oktober 2020 hat der Regierungsrat die Verordnung 2 zur Sicherstellung der Handlungsfähigkeit der Gemeinden aufgrund der Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (CorGeV 2) beschlossen und per sofort in Kraft gesetzt.
    Um den Gemeinden Planungssicherheit zu gewährleisten, ist vorgesehen, dass diese vorderhand bis mindestens 30. Juni 2021 in Kraft bleibt.

    Weitere Informationen für die Gemeinden im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden...


  • Der Jahresbericht 2020 des Bildungszentrums Wallierhof ist soeben erschienen. Er berichtet vom interessanten und abwechslungsreichen Alltag am Wallierhof. Überzeugen Sie sich beim Lesen davon.


  • Der Aal (Anguilla anguilla) ist durch das nationale Fischereirecht ab 1.1.2021 strenger geschützt. Er wird neu im Anhang I der Verordnung zum Bundesgesetz über die Fischerei (VBGF) als «vom Aussterben bedroht» aufgeführt. Damit darf er in der Schweiz nicht mehr gefangen werden.

    • Erstellt von Amt für Wald, Jagd und Fischerei
    • Weiterlesen

  • Forstliche Zwangsnutzungen nach Borkenkäferbefall bleiben ein relevantes Thema im Solothurner Wald.

    • Erstellt von Amt für Wald, Jagd und Fischerei
    • Weiterlesen

  • RSS-Feed abonnieren