Aktuell

  • Schutzgebiets-Typ: Wasser- und Zugvogelreservat von nationaler Bedeutung

    Name des Schutzgebiets: Aare bei Solothurn und Naturreservat Aare Flumenthal SO

     

    Gesetzliche Grundlagen

    SR 922.32: Verordnung über die Wasser- und Zugvogelreservate von internationaler und nationaler Bedeutung (WZVV) vom 21. Januar 1991.

    BGS 736.12: Verordnung über die Schifffahrt vom 24. Oktober 1994.

    Beachten Sie im Besonderen weitere Verhaltensregeln:

    • Das Fahren...
    • Erstellt von Amt für Wald, Jagd und Fischerei
    • Weiterlesen

  • Während den Frühlings- und Sommermonaten bringen zahlreiche Wildtiere ihren Nachwuchs zur Welt. Damit weder die Mutter- noch Jungtiere in dieser sensiblen Zeit durch Hunde gefährdet werden, gilt in den Solothurner Wäldern in der Zeit vom 1. April bis 31. Juli eine generelle Leinenpflicht.

    • Erstellt von Amt für Wald, Jagd und Fischerei
    • Weiterlesen

  • Seit dem 1. Januar 2017 ist in der ganzen Schweiz ein Treffsicherheitsnachweis für die Ausübung der Jagd obligatorisch (Art. 2 Abs. 2bis Bst. a der JSV). Dies gilt somit auch für den Kanton Solothurn. Gemäss §14 der JaV (BGS 626.12) muss der Treffsicherheitsnachweis jedes Jahr erbracht werden. Er ist gültig bis Ende des folgenden Kalenderjahrs. Auch im Jahr 2021 muss ein Treffsicherheitsnachweis abgelegt werden. Jägerinnen und Jäger welche...

    • Erstellt von Amt für Wald, Jagd und Fischerei
    • Weiterlesen

  • Mit dem Programm Biodiversität im Wald 2021–2032 im Umfang von 19.2 Millionen Franken führt der Kanton Solothurn die seit 2011 erfolgreiche Förderung der Artenvielfalt im Wald fort. Der Kanton trägt somit dem unvorstellbaren Wert einer intakten (Wald-) Natur Rechnung. Mehr Informationen und die Programm-Weisungen sind in der Rubrik Biodiversität im Wald, Programm Biodiversität zu finden.

    • Erstellt von Amt für Wald, Jagd und Fischerei
    • Weiterlesen

  • Der Aal (Anguilla anguilla) ist durch das nationale Fischereirecht ab 1.1.2021 strenger geschützt. Er wird neu im Anhang I der Verordnung zum Bundesgesetz über die Fischerei (VBGF) als «vom Aussterben bedroht» aufgeführt. Damit darf er in der Schweiz nicht mehr gefangen werden.

    • Erstellt von Amt für Wald, Jagd und Fischerei
    • Weiterlesen

  • Forstliche Zwangsnutzungen nach Borkenkäferbefall bleiben ein relevantes Thema im Solothurner Wald.

    • Erstellt von Amt für Wald, Jagd und Fischerei
    • Weiterlesen

  • Die Gemeinden Stüsslingen und Rohr, sowie Welschenrohr und Gänsbrunnen haben auf den 01.01.2021 fusioniert.

    Die Schutzwaldausscheidung wurde in diesen Gemeinden entsprechend angepasst und befindet sich auf dem neuesten Stand.

    Die Karten "Schutzwald" im WebGIS Client sind nachgeführt und aktuell.

    • Erstellt von Amt für Wald, Jagd und Fischerei
    • Weiterlesen

  • In Bayern bei Passau gab es bereits Fälle von erkrankten Wildvögel.

    Der Veterinärdienst des Kantons Solothurn hat deshalb ein Merkblatt für die Polizei sowie Jagd- und Fischereiaufseher zum Umgang mit toten Wildvögel erstellt. Hier finden Sie das Merkblatt Vogelgrippe 2020

    • Erstellt von Amt für Wald, Jagd und Fischerei
    • Weiterlesen

  • RSS-Feed abonnieren