IPK NWCH

Die Interparlamentarische Konferenz der Nordwestschweiz (IPK) bezweckt, die gegenseitige Information der nordwestschweizerischen Kantonsparlamente zu fördern, um insbesondere die parlamentarische Beratung von regionalen Fragen und Projekten rechtzeitig vorzubereiten. Die IPK setzt sich aus den Präsidenten, den Vizepräsidenten, den auf Ende des vergangenen Amtsjahres abgetretenen Präsidenten sowie je 3 ständigen Mitgliedern der Parlamente der Kantone Bern, Solothurn, Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Aargau zusammen.

Mitglieder der Solothurner Delegation

Die Solothurner Delegation umfasst 6 Mitglieder:

Von Amtes wegen:

Weitere Mitglieder:

Vorankündigung IPK-Tagung 2021