Aktuell

  • Die Vorbezugsrechnung für die Staatssteuer 2024 fällt bei vielen alleinstehenden Personen mit einem oder mehreren Kindern zu hoch aus. Grund dafür ist eine Systemumstellung Anfang Jahr, bei der die Daten zu den Sorgerechtsverhältnissen von alleinstehenden Personen mit Kindern nicht übernommen werden konnten. Dies führt dazu, dass bei diesen Personen für die Berechnung der Vorbezugsrechnung der Grundtarif anstatt der günstigere Splittingtarif…


  • Mit der Einführung des Einheitsbezugs hat das kantonale Steueramt die ersten Vorbezugs-Rechnungen verschickt, die neu auch Gemeindesteuern enthalten. Je nach Konstellation können diese Rechnungen Steuern einer Einwohner- bzw. Einheitsgemeinde oder/und einer Kirchgemeinde enthalten.


  • Der Versand der Steuererklärungen 2023 hat letzte Woche begonnen. Die ersten Steuererklärungen sollten in den kommenden Tagen zugestellt werden. Steuerpflichtige, welche bis Ende Februar 2024 keine Formulare erhalten haben, wenden sich bitte an die Abteilung Bezug und Register (E-Mail: scanning.so@fd.so.ch oder telefonisch: 032 627 88 77).

    Die Formulare zum Ausfüllen der Steuererklärung 2023 und der Steuererklärung 2024 unterjährig sind ab…


  • Der erste Newsletter des Steueramts des Kantons Solothurn ist erschienen. Er informiert Sie u.a. über erfolgreich abgeschlossene Informatikprojekte. Im Weiteren erfahren Sie etwas über die geplanten Gesetzesänderungen (Steuergesetz und Katasterschätzung). Der Newsletter enthält auch Informationen zur Quellensteuer und zu den Änderungen in den Steuerbuchkapitel im letzten Quartal.

    Hier geht's zu den Artikeln:

    Wollen Sie den Newsletter abonnieren


  • Daueraufträge, die auf diese QR-IBAN Nummer lauten, sind ab dem 31.10.2023 zu deaktivieren.
    Bitte nur noch Einzahlungsscheine, lautend auf das QR-IBAN-Konto CH24 3000 0001 1589 8677 9, verwenden.

    Informationen finden Sie unter  QR-Rechnung (Einzahlungsschein mit QR-Code) - Steueramt - Kanton Solothurn


  • Das Steueramt des Kantons Solothurn möchte seine Dienstleistungen so effizient wie möglich gestalten und gleichzeitig im Kontakt mit den steuerpflichtigen Personen auf deren Bedürfnisse eingehen. Mit einer Kundenbefragung wird deshalb jetzt ermittelt, wo und in welchen Bereichen Optimierungen möglich sind.

    Zahlreiche Solothurnerinnen und Solothurner nutzen bereits die Möglichkeit, ihre Steuerunterlagen elektronisch einzureichen. Das Erfassen und…


  • RSS-Feed abonnieren