Abfallwirtschaft

Abfälle unterscheiden sich nach Eigenschaften (z.B. Wertstoffe, Sonderabfälle) und Herkunft (z.B. Siedlung, Bau). Für ihre Entsorgung und Verwertung bestehen spezifische Abfallanlagen.

Abfall ist Rohstoff

Damit  möglichst wenig nicht verwertbarer Abfall entsteht, gilt es, Stoffkreisläufe zu schliessen, Wertstoffe im Produktezyklus zu halten oder der Produktion als Recyclingbaustoff zuzuführen. Möglich ist auch die energetische Nutzung der Abfälle.

Separatsammlung Haushaltkunststoffe

Das Amt für Umwelt ist in diesem Jahr dem Verein Schweizer Plastikrecycler (VSPR) beigetreten.

Der VSPR hat im Jahr 2020 zusammen mit der EMPA ein Label und Monitoringsystem für separat gesammelte Haushaltskunststoffe entwickelt. Das Monitoring und das Label tragen dazu bei, mehr Schweizer Plastikabfälle aus Haushalten dem kontrollierten Recycling zuzuführen und einen Branchenstandard für alle Sammelsysteme aufzubauen. Die Konsumierenden erhalten Auskunft über die Recycling- und Entsorgungswege ihrer gesammelten Kunststoffe.

Mit dem Beitritt zum VSPR unterstützt das Amt für Umwelt die Transparenz bei der Separatsammlung von Haushalskunstoffen und hat Zugang zu Daten über die gesammelten und recycelten Mengen im Kanton Solothurn.

Gemeinden die eine separate Kunststoffsammlung einführen möchten, empfiehlt das Amt für Umwelt einen Anbieter der mit dem Label des VSPR zertifiziert ist. Das Label stellt sicher, dass die lückenlose Dokumentation der Sammlung und Verwertung gewährleistet ist.